Material

Ku(h)karten - das Kundenkartenspiel

Alle wollen Geld sparen und sind auf der Jagd nach Rabatten, Prozenten und Sonderangeboten. Kundenkarten sind - scheinbar - eine gute Möglichkeit zum Sparen. Das Sammeln von Punkten, Meilen, Digits, Stempeln und Klebemarken ist auf den ersten Blick eine bequeme Art Prämien und Sonderangebote zu bekommen. Aber eben nur auf den ersten Blick.

Der Foodcoop-Gründungsleitfaden

Bislang stand an Foodcoops Interessierten nur wenig unterstützende Literatur zu Verfügung. Diese Lücke wird mit dem vorliegenden Buch geschlossen. Es bietet eine detaillierte Anleitung für Gründung und erfolgreichen Betrieb einer Foodcoop.
Dieser Leitfaden versteht sich als ausführliche und praxisnahe Anleitung zur Gründung einer Foodcoop. Die Lektüre versetzt die Leserinnen und Leser in die Lage, erfolgreich selbst eine Foodcoop zu organisieren.

Demokratie Macht Schule

Demokratie Macht Schule ist eine Methodensammlung für politische Bildung in Schulen. Die meist 90-minütigen Unterrichtseinheiten sind modular gestaltet und können direkt von Lehrerinnen und Lehrern eingesetzt werden, um die methodische Vielfalt ihres Unterrichts zu erweitern. Demokratie Macht Schule wird von der DGB Jugend Nord herausgegeben.

"Der Euro - Ich krieg' die Krise" Bildungsbausteine Eurokrise

"Mögliche Antworten auf die Krise werden leidenschaftlich diskutiert, auch innerhalb der LINKEN. Es stellen sich viele Fragen: Wie kam es eigentlich von der Finanz- zur Eurokrise? Welche "Rettungsmaßnahmen" haben die Herrschenden getroffen und wer wurde dabei gerettet? Sind die Linken jetzt für oder gegen den Euro? Was kann und muss man der Euro(pa)-Kritik von rechts entgegnen? Wie diskutiert DIE LINKE mögliche Antworten auf die Krise?

HowTo für nachhaltige Kreativität im digitalen Zeitalter

Das folgende Dokument wurde bisher in drei Sprachen übersetzt, leider noch nicht ins Deutsche.
We can no longer put off re-thinking the economic structures that have been producing, financing and funding culture up until now. Many of the old models have become anachronistic and detrimental to civil society. The aim of this document is to promote innovative strategies to defend and extend the sphere in which human creativity and knowledge can prosper freely and sustainably.

Workshop zum Thema Überwachung und Datenschutz

Seit der Entstehung des liberalen Rechtsstaates ist die Balance zwischen individueller Freiheit und staatlich garantierter Sicherheit Gegenstand gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse. Die erneute Beschwörung eines weltweiten Terrorismus seit 2001 führte zu einem offensichtlichen Ungleichgewicht. Ähnliche Einschnitte in Freiheitsrechte hätten vor wenigen Jahrzehnten noch breiten Unmut hervorgerufen. Heute spüren vor allem jene die Konsequenzen, die politisch aktiv und womöglich unbequem sind.

Seiten