4-8h

Tools für Teams (zur Zusammenarbeit über das Internet)

Ihr seid eine Gruppe, Verein, Kollektiv, Genossenschaft, ... und wollt über das Internet zusammen arbeiten?
Wir beschreiben anhand von Praxisbeispielen welche Tools, für welchen Einsatzzweck geeignet sind.
Im gemeinsamen Erfahrungsabgleich schauen wir, was gut funktioniert und wo es was zu beachten gilt.
Und hier gibt's das Material, für euren eigenen Workshop.
(Dank an Martin Fisch für das Foto)

"Der Euro - Ich krieg' die Krise" Bildungsbausteine Eurokrise

"Mögliche Antworten auf die Krise werden leidenschaftlich diskutiert, auch innerhalb der LINKEN. Es stellen sich viele Fragen: Wie kam es eigentlich von der Finanz- zur Eurokrise? Welche "Rettungsmaßnahmen" haben die Herrschenden getroffen und wer wurde dabei gerettet? Sind die Linken jetzt für oder gegen den Euro? Was kann und muss man der Euro(pa)-Kritik von rechts entgegnen? Wie diskutiert DIE LINKE mögliche Antworten auf die Krise?

Soziale Netzwerke - Chancen und Risiken

Vernetzt durch die digitale Welt. Mit sozialen Netzwerken wie Facebook & Co immer auf dem neuesten Stand über das Leben der Freunde. Viele nutzen es doch nur wenige fragen sich, was mit den Daten passiert, mit denen wir unser Profil füttern. Wie kann ein Unternehmen, welches von seinen 'eigentlichen' Nutzern keinen einzigen Cent verlangt zu einem milliardenschweren  Börsenunternehmen heranwachsen. Wie kommen diese Gewinne zustande und wer profitiert von unserem digitalen Striptease im Internet?

Seminar für Kommunikation und Gruppenfindung

Im diesem Seminar lernen Teilnehmer*innen, anhand bestimmter Vereinbarungen miteinander zu kommunizieren. Es werden Wege demokratischer Entscheidungsfindung aufgezeigt und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Kommunikationsvereinbarungen getroffen, nachdem deren Bedarf und Hintergrund spielerisch erarbeitet wurde. Die Teilnehmer*innen werden für Fremd- und Selbstwahrnehmung sensibilisiert und anschließend intensiver an Kommunikationsmodelle herangeführt.

Paroli am Stammtisch

Der Begriff „Stammtischparole“ steht als Metapher für plattes Thematisieren einer ganzen Reihe von sozialen Problemen und politischen Interessen. Ihnen gemein ist ihr vorurteilsfördernder und tendenziell diskriminierender, mit unter aggressiver Charakter. Im Zusammenhang mit Rechtsextremismus und Rassismus spielen Stammtischparolen eine besondere Rolle. Mit ihnen gelingt es Rechten in der Mitte der Gesellschaft anzuknüpfen.

Workshop zum Thema Überwachung und Datenschutz

Seit der Entstehung des liberalen Rechtsstaates ist die Balance zwischen individueller Freiheit und staatlich garantierter Sicherheit Gegenstand gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse. Die erneute Beschwörung eines weltweiten Terrorismus seit 2001 führte zu einem offensichtlichen Ungleichgewicht. Ähnliche Einschnitte in Freiheitsrechte hätten vor wenigen Jahrzehnten noch breiten Unmut hervorgerufen. Heute spüren vor allem jene die Konsequenzen, die politisch aktiv und womöglich unbequem sind.

Wem gehört die Welt

Ein wirklich sehr schönes Buch von 2009 zum Einstieg in Gedankenwelt und Praxis der Commons.
"Es vereint über 30 Einzeltexte zum Thema Allgemeingüter und Umgang damit und spannt dadurch einen zumindest in deutscher Sprache bisher einmaligen Bogen über diesen sehr umfangreichen Bereich, inklusive des Versuchs einer definitorischen Annäherung an den Begriff der “Commons”. Mit dabei sind klangvolle Namen wie Yochai Benkler, David Bollier und Richard Stallman."